EBERL PRINT GmbH EBERL PRINT GmbH

MICHAEL IMHOF VERLAG

Spielräume

Im Zentrum der Publikation „Spielräume" steht das Leben der leidenschaftlichen Sammlerin Lydia Bayer.

Aus ihrer Sammlung ging 1971 das Spielzeugmuseum Nürnberg hervor, das sich zu einem der weltweit bedeutendsten Museen seiner Art entwickelte.

Dieses große, fadengeheftete Werk im Format 24 x 27 cm besticht optisch bereits durch seinen sehr gelungenen, passgenau überlaufenden Farbschnitt.

Dieser zeigt an der vorderen Schnittkante ein Sammelsurium des alten Spielzeugs, während er an Kopf und Fuß einfarbig in rosa und hellblau gehalten ist

Eine schillernde Silberprägung mit den großen Lettern „Spielräume“ ziert das in Kartonoptik bedruckte Umschlagmaterial.

Durch die Freirückenbindung mit Rückenverstärkung und dem flächig verklebten Vor-/Nachsatz überzeugt die Broschur, trotz des hohen Umfangs, mit einem hervorragenden Aufschlagverhalten und sehr guter Stabilität.  

KEY FEATURES
Farbschnitt, Freier Rücken, Layflat, FR-Plus, Prägung

Kunde
Michael Imhof Verlag, Petersberg (D)

Projekt
Spielräume

Autoren
Marion Faber

Helmut Schwarz

 


Ansprechpartner
Klaus Schneider
kschneider @koeselbuch.de
+49 8374 580 259