Eberl & Koesel GmbH & Co. KG Eberl & Koesel GmbH & Co. KG

EDITION HS

CHAQUE MERCREDI CARACAS

Die Geschichte des Buches geht zurück ins Jahr 1960. Es muss ein Stückchen Erde gewesen sein, wie man es sie aus Luxus-Urlaubskatalogen kennt. Unberührte Natur, traumhafte Sandstrände - ein echter Geheimtipp, selbst unter den Einheimischen. So begann die Geschichte einer Insel, die es wohl nie gegeben hat.

Das Buch begeistert mit raumgreifenden Schwarz-Weiß-Bildern, die aus Reisereportagen der Zeitungen Le Monde und der New York Times aus den 1960 Jahren stammen. Darin dokumentiert Chaque Mercredi die Entwicklung vom Kolonialismus bis zum Massentourismus in der zweiten Hälfte der 20er. In einmaliger Art verspielt, nachdenklich, fesselnd und außergewöhnlich zugleich. Nicht unerwähnt bleiben darf der Beileger „Our Letters Crossed“. Dort findet sich eine Sammlung an Briefen aus aller Welt.

Ganz speziell fühlt sich das Buch auch in den Händen an. Trotz seiner über 400 Seiten scheint es leicht wie eine Feder zu sein. In Verbindung mit Aufmachung, Typografie, Gestaltung und Idee entstand ein Werk, was anders ist. Anders faszinierend, anders nachdenklich und anders in seiner Art.


KEY FEATURES
Broschur, Klebebindung, Beileger

Kunde
Edition HS, Zürich (CH)

Projekt
CHAQUE MERCREDI CARACAS

Autoren
Xavier Nueno, Noha Mokhtar, Gregor Huber


Ansprechpartner
Frank Isensee
fisensee @eberlkoesel.de
+49 8374 580 217