EBERL PRINT GmbH EBERL PRINT GmbH

BUCHEXPERTISE

Herzblut und Begeisterung für Bücher - Konsequent bis ins letzte Detail!

Ein modernes Buch muss heute den unterschiedlichsten Anforderungen genügen. Es soll sowohl über Stabilität als auch eine gewisse Geschmeidigkeit verfügen.

Für diesen Anspruch entwickelt Eberl & Kœsel seit Jahren die unterschiedlichsten Varianten an flexiblen Decken. Unser patentierter Klassiker, die Innoflex, wurde mit einem der renommiertesten Innovationspreise der deutschen Druckindustrie, dem DID-Award, ausgezeichnet.

Auch das Aufschlageverhalten liegt uns am Herzen. Mit der Eberl & Kœsel Freirückenbindung lässt sich dieses  deutlich verbessern, da der Rücken des Buchblocks nicht mit dem Umschlagsmaterial verklebt und somit eine Klammerwirkung verhindert wird. Außerdem bleibt der Rücken beim Aufschlagen frei von unschönen Knicken.

Damit nicht genug! Wir bieten noch weitere innovative und kreative Lösungsvarianten für Ihr Buchprojekt. Vom Farbschnitt über die DuoDecke und Book in Book Lösungen bis hin zum Eberl & Kœsel Lamello. Diese extrem biegsame Decke besteht aus mehreren Schichten, wobei die oberste durch eine Schälung in einzelne Lamellen unterteilt wird. Wir sind von dieser Innovation so überzeugt, dass wir sie beim Patentamt geschützt haben.

Eberl & Kœsel Classicflex

Die Classicflex bildet die Basis für viele erfolgreiche Weiterentwicklungen im Bereich der flexiblen Deckenbände. Die klassische Decke kommt zum Einsatz, wenn bei bibliophilem Anspruch Flexibilität gefragt ist.

Nicht nur dünne und kleine Bände lassen sich mit einer relativ weichen und flexiblen Decke herstellen. Auch großformatige und schwere Bücher sind weich und flexibel umsetzbar.

Die Eberl & Kœsel Classicflex bietet die klassischen Vorzüge eines Festbandes und verbindet diese mit moderner Flexibilität. Ohne eingebrannten Falz bietet die Decke die Möglichkeit einer harmonisch umlaufenden Gestaltung.

Eberl & Kœsel Fullflex

Die einfache Fullflex-Decke besteht aus einem Karton, auf den der Überzug geklebt und vierseitig eingeschlagen wird. Die Dicke des Einschlags wird nur durch das Überzugsmaterial bestimmt, und ist somit deutlich dünner als bei der Integraldecke.

Bei der Entwicklung der zweiteiligen Fullflex wurde Wert darauf gelegt, dass der Überzug sehr harmonisch und ohne Einbrennfalz den runden Rücken umläuft und trotzdem ein Gelenk für gutes Aufschlagverhalten vorhanden ist. Dabei wurde auf eine Rückeneinlage verzichtet, was zu einem nahezu optimalen Aufschlagverhalten führt.

Die Decke der dreiteiligen Fullflex  ist – wie eine klassische Decke – mit echtem Gelenk ausgestattet und besteht aus drei Teilen: zwei Kartonzuschnitten und einem Rückenschrenz. Das Überzugsmaterial wird vierseitig eingeschlagen.

Eberl & Kœsel Freirückenbindungen

Mit den Eberl & Kœsel Freirückenbindungen lässt sich das Aufschlagverhalten von Broschuren deutlich verbessern.

Die am häufigsten angewandte Variante der FR-Broschuren ist die klassische Lösung mit einem durch Polyester- oder Papierbeschichtung verstärkten Rücken. Der Rücken wird bei der FR-Bindung nicht an den Buchblock angeklebt, was zu einer ungewollten Versteifung des Blocks beim Aufschlagen führen würde.

Neben der klassischen Lösung bieten wir mit der Broschur mit Sprungrückentechnik - die allgemein nur im Festbandbereich bekannt ist - und der Deckenbroschür mit Klappe weitere Lösungen an. Die Deckenbroschur vereint die Vorteile von Festband und Broschur, wie z.B. Flexibilität, allseitig überstehende stabile Kanten und Kapitalband. Durch die an ihren Enden angeklebten eingeschlagenen Klappen ist es möglich, in vorgesehenen Stanzungen CDs oder ähnliches einzustecken.

Eberl & Kœsel Specials

Flexband: Der von Eberl & Kœsel entwickelte Flexband verbindet die Wertigkeit und Funktionalität eines Festbands mit dem Charme und der Flexibilität einer Broschur. Damit schließt der Flexband die Lücke zwischen hochwertigem Festband und günstiger Broschur.

Farbschnitt: Mit dem Eberl & Kœsel Farbschnitt ist es möglich, vierfarbige Motive auf die Schnittkanten eines Buches zu drucken Auch randabfallende Motive oder Schriftzüge auf dem Rücken von Fälzelbroschuren sind möglich.

DuoDecke: Die Eberl & Kœsel DuoDecke ermöglicht die horizontale Teilung einer Buchdecke in unterschiedliche Materialien. Hierbei sind vielfältigste Kombinationen mit zwei oder mehreren Materialien möglich.

Eberl & Kœsel Specials

Book-in-Book: Die Bindevariante Eberl & Kœsel Book-in-Book ermöglicht es, einen oder mehrere Inhaltsteile in ein Produkt so zu integrieren, dass sie frei herausnehmbar sind und anschließend wieder im Produkt fixiert werden können.

Lamello: Durch eine besondere Deckenfertigung ist der Eberl & Kœsel Lamello extrem biegsam. Die Decke besteht aus mehreren Schichten, wobei die oberste durch eine Schälung in einzelne Lamellen unterteilt wird.

Leinendruck: In den letzten Jahren hat Eberl & Kœsel den farbigen Offsetdruck auf verschiedensten Leinenmaterialien immer stärker verfeinert und sich ein großes Know-How in diesem Bereich angeeignet. Wo früher nur geprägt werden konnte, sind der Gestaltungsfreiheit heute kaum noch Grenzen gesetzt.

Produktintegration: Zusätzliche Informationsträger oder Hilfsmittel zur Nutzung des Inhalts können in das Produkt integriert werden.